Leverkusens Schick sichert Bayer-Serie in Qarabağ

leverkusens schick sichert bayer serie in qarabag

Bayer Leverkusen sichert sich im Hinspiel des Europa-League-Achtelfinals gegen Qarabağ FK ein 2:2-Unentschieden durch einen Treffer von Patrik Schick in der Nachspielzeit. Das Spiel fand am 10. März 2022 statt und sorgte für Spannung und Dramatik bis zum Schluss.

Das Spiel begann mit einem frühen Rückstand für Bayer Leverkusen, als Yassine Benzia in der 7. Minute das 1:0 für Qarabağ FK erzielte. Doch die Mannschaft um Trainer Xabi Alonso kämpfte sich zurück ins Spiel und erzielte durch Juninho in der 20. Minute den Ausgleichstreffer. Trotz einer Leistungssteigerung im zweiten Durchgang und Spielerrotation gelang es Bayer Leverkusen nicht, die Führung zu übernehmen. Stattdessen gerieten sie erneut in Rückstand, als Florian Wirtz in der 81. Minute das 2:1 für Qarabağ FK erzielte.

Die Schlussphase des Spiels war geprägt von intensivem Druck seitens Bayer Leverkusen, die unbedingt einen Ausgleich erzielen wollten. Dies gelang schließlich in der Nachspielzeit, als Patrik Schick mit einem entschlossenen Schuss den erlösenden 2:2-Ausgleichstreffer erzielte. Dieses Tor sicherte Bayer Leverkusen das Unentschieden und somit eine gute Ausgangslage für das Rückspiel.

Trainer Xabi Alonso betonte nach dem Spiel die Reaktion seines Teams in der zweiten Halbzeit und die Notwendigkeit der Spielerrotation. Er zeigte sich zufrieden mit der kämpferischen Leistung seiner Mannschaft und betonte die Bedeutung des Unentschiedens in Hinblick auf das Rückspiel.

Kommentar hinterlassen