St. Pauli verpasst Homburg eine klare Niederlage

st pauli verpasst homburg eine klare niederlage

Der FC St. Pauli hat sich im DFB-Pokal gegen den Regionalligisten FC Homburg mit einem 4:1-Sieg durchgesetzt und damit den Einzug ins Viertelfinale gesichert. Trotz anfänglichen Widerstands seitens Homburgs, gelang es St. Pauli, dank seiner spielerischen Überlegenheit das Spiel zu dominieren und letztendlich verdient als Sieger hervorzugehen.

Die Torschützen auf Seiten des FC St. Pauli waren Hauke Wahl, Elias Saad, Marcel Hartel und Johannes Eggestein. Ein zwischenzeitlicher Ausgleichstreffer wurde von Homburgs Markus Mendler erzielt, jedoch konnte sich Homburg gegen St. Paulis überzeugende Leistung nicht behaupten.

Kommentar hinterlassen