Eggestein köpft St. Pauli ins Achtelfinale – Schalke erleidet Rückschlag

eggestein kopft st pauli ins achtelfinale schalke erleidet ruckschlag

Der FC St. Pauli hat sich im DFB-Pokal-Achtelfinale nach Verl\u00e4ngerung mit 2:1 gegen den FC Schalke 04 durchgesetzt, obwohl Schalke zun\u00e4chst in F\u00fchrung ging. Die Partie war hart umk\u00e4mpft und ging in die Verl\u00e4ngerung, wo sich St. Pauli letztendlich durchsetzte. Schalke kritisierte die Gegentore durch Standards und die mangelnde Entlastung.

Das Spiel endete 2:1 nach Verl\u00e4ngerung. Schalke f\u00fchrte zun\u00e4chst durch ein Tor nach einem Freisto\u00df. St. Pauli konnte durch einen Elfmeter ausgleichen und in der Verl\u00e4ngerung das Siegtor erzielen. Schalke kritisierte die Gegentore durch Standards und die mangelnde Entlastung.

St. Pauli konnte trotz des R\u00fcckstands und der hart umk\u00e4mpften Partie das Spiel f\u00fcr sich entscheiden. Schalke sieht Verbesserungsbedarf in der Defensive und geplanten Entlastungsmomenten.

Kommentar hinterlassen