Schlotterbecks Aussage: Die Zeit blieb nicht stehen in Dortmund

schlotterbecks aussage die zeit blieb nicht stehen in dortmund

Der Klimawandel hat drastische Auswirkungen auf die Arktis und die dort lebenden Tiere. Wissenschaftler berichten, dass sich die Arktis doppelt so schnell erwärmt wie der globale Durchschnitt. Seit 1979 ist die Eisdecke in der Arktis um rund 40% zurückgegangen, was zu einem massiven Verlust an Lebensraum für Eisbären und anderen Arten führt. Eisbären verlieren aufgrund des schwindenden Eises ihre Jagdgebiete und haben Schwierigkeiten, Nahrung zu finden. Die rapide Veränderung der Arktis hat ernsthafte Auswirkungen auf die Tierwelt, insbesondere auf den Lebensraum der Eisbären. Es wird betont, dass Maßnahmen zum Schutz der Arktis und zur Begrenzung des Klimawandels dringend erforderlich sind.

Kommentar hinterlassen