Atletico Madrid hält gegen Inter Mailand die Nerven

atletico madrid halt gegen inter mailand die nerven

Inter Mailand ist im Achtelfinale der Champions League überraschend ausgeschieden. Das Team verlor das Rückspiel gegen Atletico Madrid mit 2:3 im Elfmeterschießen, nachdem das Hinspiel noch mit 1:0 gewonnen wurde.

Nach regulärer Spielzeit und Verlängerung stand es 2:1 (1:1) für die Spanier, was in ein Elfmeterschießen resultierte. Atletico Madrid konnte die Nerven behalten und sich ins Viertelfinale schießen. Damit steht Atletico zum dritten Mal in den letzten fünf Jahren im Viertelfinale der Champions League.

Inter Mailand hatte das Hinspiel mit 1:0 gewonnen, aber im Rückspiel konnten sie sich nicht durchsetzen. Sie sind die letzte italienische Mannschaft, die aus der Champions League ausgeschieden ist.

Kommentar hinterlassen