Stuttgarter Kickers erleben ein Drama

stuttgarter kickers erleben ein drama

Die Stuttgarter Kickers müssen nach einer enttäuschenden finalen Saisonphase den bitteren Gang in die 4. Liga antreten. Am letzten Spieltag verloren sie beim FC Homburg mit 0:3, während ihr Konkurrent VfB Stuttgart II mit einem 2:0-Sieg gegen Hoffenheim II am Degerloch vorbeizog.

Dieses Szenario bedeutet das Ende einer hoffnungsvollen Saison für die Stuttgarter Kickers, die lange Zeit an der Spitze der Tabelle standen. Ein unerklärlicher Einbruch in der Schlussphase kostete ihnen jedoch den lang ersehnten Aufstieg in die 3. Liga.

Die Ochsenbäck-Elf, die zuvor in Führung lag, konnte dem Druck in den entscheidenden Spielen nicht standhalten und musste sich am Ende dem Rivalen geschlagen geben. Der VfB Stuttgart II, der sich als starker Verfolger erwies, wird in der nächsten Saison in der 3. Liga antreten, während die Stuttgarter Kickers nach einem schwachen Endspurt ihre Hoffnungen auf einen erneuten Anlauf setzen müssen.

Kommentar hinterlassen