Schalke gegen Osnabrück verlegt – Neu-Ansetzung am Millerntor

schalke gegen osnabruck verlegt neu ansetzung am millerntor

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat das bevorstehende Spiel zwischen dem VfL Osnabrück und dem FC Schalke 04 verlegt. Grund dafür sind Mängel an der Dachkonstruktion der Bremer Brücke, die zur Nutzungsuntersagung und Verlegung des Spiels geführt haben. Stattfinden wird die Partie nun im Millerntor-Stadion des FC St. Pauli. Ursprünglich hatte Schalke 04 eine Austragung des Spiels am Wochenende angestrebt, was jedoch abgelehnt wurde. Gleichzeitig prüft der VfL Osnabrück alternative Spielorte für die Austragung. Die DFL reagierte auf die Nutzungsuntersagung der Bremer Brücke und hat das Spiel entsprechend verlegt. Bisher sind die offiziellen Reaktionen der beteiligten Vereine sowie die Suche nach einem alternativen Austragungsort noch ausstehend.

Kommentar hinterlassen