Osnabrück verabschiedet 16 Spieler – Ajdini und Tesche verlängern, Kunze und Kühn kommen

osnabruck verabschiedet 16 spieler ajdini und tesche verlangern kunze und kuhn kommen

Der VfL Osnabrück plant intensiv für die neue Saison in der 3. Liga, nachdem der Abstieg feststeht. Dabei stehen sowohl Verabschiedungen als auch Neuzugänge im Fokus. Bashkim Ajdini und Robert Tesche werden eine wichtige Rolle in den Planungen einnehmen, während 16 Spieler und drei Trainer den Verein verlassen haben. Ajdini, der bereits 146 Partien für den VfL absolviert hat, kehrte zur Saison 2021/2022 zum Verein zurück und hat sich dazu entschieden, dem VfL treu zu bleiben. Er erhält die Unterstützung von Trainer und Geschäftsführer. Ebenso plant Tesche, der seit Sommer 2022 beim VfL ist, eine wichtige Rolle in der Mannschaft zu spielen. Die Personalplanungen für die neue Saison laufen auf Hochtouren, mit dem Ziel, Spieler zu verpflichten, die sich zum VfL bekennen und für den Verein brennen. Dieser Umbruch deutet auf einen Neuanfang hin, während das Team nach Unterstützung und Engagement strebt.

Kommentar hinterlassen