Abgang von Guirassy und Anton bestätigt durch VfB-Sportvorstand Wohlgemuth

abgang von guirassy und anton bestatigt durch vfb sportvorstand wohlgemuth

Der VfB Stuttgart bestätigte heute den Abgang seiner Leistungsträger Serhou Guirassy und Waldemar Anton. Sportvorstand Wohlgemuth gab bekannt, dass Guirassy mit einer Ausstiegsklausel in Höhe von 18 Millionen Euro den Verein verlassen wird, während für Anton eine Ablösesumme von etwa 22,5 Millionen Euro vereinbart wurde.

Serhou Guirassy, der in der vergangenen Bundesliga-Saison beeindruckende 28 Tore in 28 Spielen erzielte, wird eine Lücke im Angriff des VfB hinterlassen. Waldemar Anton, mit einem kicker-Notenschnitt von 2,94 der beste Verteidiger des Teams, wird ebenfalls eine große Lücke in der Abwehr hinterlassen.

Als potenzielle Ersatzlösung für Guirassy wird der 26-jährige Ermedin Demirovic gehandelt, während Verhandlungen mit Brighton & Hove Albion noch nicht abgeschlossen sind, um Deniz Undav zu verpflichten.

Die Entscheidung, auf Guirassy und Anton zu verzichten, wird den VfB Stuttgart vor Herausforderungen stellen. Die Suche nach passenden Ersatzspielern und die wirtschaftlichen Grenzen bei Vertragsverhandlungen werden Sportvorstand Wohlgemuth weiterhin beschäftigen.

Kommentar hinterlassen