Türkgücü ist optimistisch bezüglich der Rückrunde

turkgucu ist optimistisch bezuglich der ruckrunde

T\u00fcrkg\u00fcc\u00fc M\u00fcnchen k\u00fcndigt Einschnitte im Kader an, trotzdem wird betont, dass kein weiterer vorzeitiger R\u00fcckzug aus dem Spielbetrieb droht.

Finanzielle Probleme und angek\u00fcndigte Kader\u00e4nderungen setzen T\u00fcrkg\u00fcc\u00fc M\u00fcnchen unter Druck, aber der Verein ist entschlossen, die Herausforderungen zu meistern. Geh\u00e4lter werden unzuverl\u00e4ssig bezahlt, und die unerwartete Beendigung der Kooperation mit dem Investor\/Sponsor versch\u00e4rft die aktuellen Probleme. Trotz dieser Schwierigkeiten plant der Verein, im neuen Jahr mit einem \“angepassten und ver\u00e4nderten\“ Kader fortzufahren. Gleichzeitig l\u00e4uft noch ein Insolvenzverfahren gegen die GmbH, die f\u00fcr den R\u00fcckzug aus der laufenden Drittliga-Saison 2021\/22 verantwortlich war.

Die Vereinsf\u00fchrung versichert, dass kein vorzeitiger R\u00fcckzug aus dem Spielbetrieb geplant ist. Dennoch sind gro\u00dfe Einschnitte im Kader zu erwarten, und es wird mit diversen Abg\u00e4ngen gerechnet. Trotz allem wirbt die Vereinsf\u00fchrung um Vertrauen und betont, im Interesse des Vereins zu handeln, um die schwierigen Zeiten zu \u00fcberstehen.

Kommentar hinterlassen