Hein soll Rothammer beim SSV Jahn folgen

hein soll rothammer beim ssv jahn folgen

Horst Rothammer wird Ende des Jahres als Vorstandsvorsitzender des Zweitligisten Jahn Regensburg ausscheiden. Sein Nachfolger Oliver Hein, ein ehemaliger Jahn-Profi, steht bereits fest. Über zehn Jahre lang führte Rothammer den Verein und verbesserte die wirtschaftliche Stabilität des Clubs. Obwohl Rothammer als Vorstandsvorsitzender ausscheidet, wird er weiterhin als Aufsichtsratsvorsitzender der SSV Jahn Regensburg GmbH & Co. KGaA tätig sein.

Die Bestätigung für Oliver Hein als neuer Vorstandsvorsitzender erfolgt durch den neuen Aufsichtsrat, nachdem der aktuelle Aufsichtsrat ihn vorgeschlagen hat. Hein, der bereits als Spieler für Jahn Regensburg aktiv war, wird ab dem neuen Jahr die Führung des Vereins übernehmen.

Jahn Regensburg schaffte in dieser Saison die direkte Rückkehr in die 2. Bundesliga durch die Zweitliga-Relegation. Der Verein hat bereits acht Neuzugänge in der Transferperiode verpflichtet, um sich sportlich weiterzuentwickeln.

Der bevorstehende Vorstandswechsel markiert einen neuen Abschnitt für Jahn Regensburg. Die Kontinuität und Erfahrung von Horst Rothammer werden durch Oliver Hein in der Führungsetage fortgesetzt. Die bisherigen sportlichen Erfolge und die wirtschaftliche Stabilität des Clubs bieten eine positive Perspektive für die Zukunft des Vereins.

Kommentar hinterlassen