Neuer Chef in Fürth: Fürstner löst Schlicke ab

neuer chef in furth furstner lost schlicke ab

Die SpVgg Greuther Fürth hat eine neue Weichenstellung in ihrer Jugendakademie verzeichnet. Ex-Profi Stephan Fürstner übernimmt die Leitung von Björn Schlicke und wird gemeinsam mit Jürgen Brandl das Nachwuchsleistungszentrum leiten.

Stephan Fürstner kehrt nach 178 Spielen für Fürth als Spieler zurück und absolviert ein Trainee-Programm, um nun die Leitung der Jugendakademie zu übernehmen. Er wird in den kommenden Wochen von Schlicke eingearbeitet, während Schlicke neue Projekte in Angriff nimmt.

Die Verantwortlichen zeigen Vertrauen in Fürstner und seine Fähigkeiten. Es wird erwartet, dass er die zusätzlichen Aufgaben gut meistern wird und den jugendlichen Talenten eine erstklassige Ausbildung bietet.

Kommentar hinterlassen