Keeper Noll wechselt auf Leihbasis nach Fürth unter optimalen Bedingungen

keeper noll wechselt auf leihbasis nach furth unter optimalen bedingungen

Die SpVgg Greuther Fürth sichert sich zur neuen Saison den Torwart Nahuel Noll von der TSG Hoffenheim. Noll wechselt auf Leihbasis für ein Jahr und sieht gute Voraussetzungen für seinen nächsten Entwicklungsschritt in Fürth.

Der 21-jährige Nahuel Noll wechselt von TSG Hoffenheim zur SpVgg Greuther Fürth auf Leihbasis für ein Jahr. Er hat bislang sechs Einsätze für die deutsche U-20-Nationalmannschaft und ist Stammkeeper in der Zweitvertretung der Kraichgauer in der Regionalliga Südwest. Noll besitzt noch einen Vertrag bis 2027 bei Hoffenheim. Die Leihe nach Fürth wird als hervorragende Lösung für Nolls Entwicklung angesehen.

Noll möchte den nächsten Entwicklungsschritt in seiner Karriere machen und sieht in Fürth die optimalen Bedingungen dafür. Sein Ziel ist es, Spielpraxis auf möglichst hohem Niveau zu sammeln und sich weiterzuentwickeln.

Kommentar hinterlassen