Verl’s Sessa: Saisonende nach Meniskus-OP

verl s sessa saisonende nach meniskus op

SC Verl wird für den Rest der Saison ohne zwei wichtige Spieler auskommen müssen. Nicolas Sessa hat eine schwere Meniskusverletzung erlitten, die bereits operiert wurde und sein vorzeitiges Saisonende bedeutet. Auch Fabio Gruber ist aufgrund von Gesichtsfrakturen vorzeitig ausgeschieden. Diese Verletzungen haben zu einer Herausforderung für die Stabilisierung des Teams geführt.

Im letzten Spiel verzeichnete SC Verl ein Unentschieden gegen VfB Lübeck. Das kommende Spiel gegen Erzgebirge Aue wird nun besonders anspruchsvoll, da das Team ohne Sessa und Gruber auskommen muss.

Die Verletzungen der beiden Spieler und die Suche nach Stabilität haben zu einer Herausforderung für den SC Verl geführt. Der Verein hofft jedoch auf die Rückkehr der verletzten Spieler in der nächsten Saison.

Kommentar hinterlassen