Heidenheim holt Breunig als fünften Neuzugang aus Freiburg

heidenheim holt breunig als funften neuzugang aus freiburg

Der 1. FC Heidenheim verstärkt sich weiter für die kommende Bundesliga-Saison und hat Maximilian Breunig als fünften Neuzugang verpflichtet. Der 23-jährige Mittelstürmer wechselt vom SC Freiburg zum FCH und erhält einen Vertrag bis 2027.

Maximilian Breunig, der in der Jugend für mehrere Vereine spielte und Erfahrungen in der Regionalliga und 3. Liga sammelte, bringt vielseitige Einsatzmöglichkeiten mit. Seine Einsätze in der Bundesliga, Europa League und im DFB-Pokal zeigen sein Fußballtalent und seine Ambitionen.

Robert Strauß, Bereichsleiter Sport beim FCH, begrüßt Breunig als Verstärkung für die Mannschaft und betont dessen Potenzial für die anstehende Saison. Breunig selbst freut sich auf die neue Herausforderung beim FCH und träumt von einer erfolgreichen Karriere in der Bundesliga. Die Vertragsunterzeichnung beim 1. FC Heidenheim sei die Erfüllung eines großen Traums für ihn und er sei entschlossen, diese Chance bestmöglich zu nutzen.

Der FCH setzt hohe Erwartungen in Maximilian Breunig und hofft auf seine Unterstützung im großen Ziel des Klassenerhalts in der Bundesliga. Breunig zeigte sich offen für seine persönliche Entwicklung und gebe an, seine sportlichen Schritte gemeinsam mit dem FCH machen zu wollen. Fans und Verantwortliche dürfen gespannt sein, wie sich die Zusammenarbeit zwischen Breunig und dem 1. FC Heidenheim entwickeln wird.

Kommentar hinterlassen