Uerdingen nach dem Duisburg-Coup: Das müssen wir einfach ausnutzen

uerdingen nach dem duisburg coup das mussen wir einfach ausnutzen

Der KFC Uerdingen 05 befindet sich nach triumphalen Siegen in der Oberliga und im Pokal gegen den MSV Duisburg im Feiermodus, wodurch vorübergehend die finanziellen Probleme in den Hintergrund rücken. Trotz der kollektiven Freude bei Mannschaft und Fans betont Trainer Marcus John den dringenden Nachholbedarf in der Oberliga.

Am vergangenen Wochenende war der KFC Uerdingen 05 nicht zu stoppen. Eine eindrucksvolle 6:0-Vorstellung gegen Union Nettetal in der Oberliga und ein Pokal-Coup gegen den Drittligisten MSV Duisburg mit einem 1:0-Sieg nach Verlängerung sorgten für einen regelrechten Freudentaumel in Uerdingen. Trainer Marcus John äußerte sich zur Erleichterung der Mannschaft nach dem Pokalsieg und unterstrich gleichzeitig den Nachholbedarf in der Oberliga. „Wir dürfen nicht vergessen, dass unsere Ziele in der Oberliga sind. Die Spiele waren gut für uns, aber wir müssen fokussiert bleiben“, betonte John. Die Spieler zeigten sich jedoch zu Recht euphorisch: „Das war eine kollektive Mannschaftsleistung und die Belohnung für unsere harte Arbeit“, erklärte Marvin Gomoluch.

Die Festtags-Form aus dem Pokalspiel gegen den MSV Duisburg will Trainer Marcus John nun auf den Kunstrasenplatz des SV Sonsbeck übertragen. Die Mannschaft und Fans sind nach den jüngsten Erfolgen fast schon verbrüdert und erhoffen sich einen weiteren Sieg im nächsten Pflichtspiel gegen SV Sonsbeck, um die Energieleistung der letzten Spiele fortzusetzen.

Kommentar hinterlassen