Beister kehrt nach Uerdingen zurück in beratender Funktion

beister kehrt nach uerdingen zuruck in beratender funktion

Maximilian Beister, ehemaliger Spieler des KFC Uerdingen, kehrt nach seinem Karriereende in beratender Funktion zum Verein zurück. Sein Ziel ist es, die Nachwuchsarbeit des Vereins zu unterstützen und jungen Talenten seine Erfahrungen weiterzugeben. Beister, der in seiner Karriere 47 Erstliga- und 76 Zweitliga-Spiele absolvierte, war ein aktiver Teil der deutschen U-Auswahlmannschaften und genoss Anerkennung als ‚Vereinsikone‘ beim KFC Uerdingen.

Nachdem Beister Erfolge in der 3. Liga verbuchen konnte, kehrt er nun zu seinen Wurzeln beim KFC Uerdingen zurück, um den Nachwuchstrainer Dmitry Voronov zu unterstützen. Seine Motivation für dieses Engagement zeigt Dankbarkeit für seine Karriere und den Wunsch, junge Talente zu begleiten und zu fördern, um seine Erfahrungen weiterzugeben und dem Verein etwas zurückzugeben.

Kommentar hinterlassen