Hannover-Fans grüßen Stindl: Das Telefon schellt bis heute in unseren Ohren

hannover fans grussen stindl das telefon schellt bis heute in unseren ohren

Lars Stindl erlebte bei seinem letzten Profi-Spiel im Wildpark einen emotionalen Abschied, obwohl ihm ein Sieg verwehrt blieb. Der Kapitän des Karlsruher SC, der seine Karriere im Wildparkstadion begann, kehrte nach Stationen in Hannover und Gladbach zu seinem Heimatverein zurück.

Sein Debüt im KSC-Dress fand 2008 gegen Eintracht Frankfurt statt. Die emotionale Verabschiedung mit großem Applaus und das Banner der Hannover-Fans mit einer Dankesbotschaft berührten Stindl besonders. Das Telefon schellt bis heute in unseren Ohren. Stindl zeigt sich dankbar und emotional, betont die Bedeutung des Wildparks in seiner Karriere und erinnert an prägende Erfahrungen in Hannover. Die Anerkennung und Verbundenheit der Fans berührt ihn besonders.

Die Rückkehr zu Karlsruhe war für Stindl ein bewegender Moment. Er erinnerte an die Europapokal-Zeiten von Hannover und die Erfolge in der Europa League. Stindl hat mit seinem Abschiedsspiel einen bleibenden Eindruck hinterlassen und wird von den Fans in guter Erinnerung bleiben.

Kommentar hinterlassen