Hartel verlässt St. Pauli: Besondere Möglichkeiten ergeben sich manchmal

hartel verlasst st pauli besondere moglichkeiten ergeben sich manchmal

Der FC St. Pauli muss nach dem Bundesliga-Aufstieg den Verlust eines wichtigen Spielers verkraften. Marcel Hartel verlässt Hamburg nach knapp drei Jahren und betont, dass dieser Schritt für ihn nicht leicht ist. In einem Statement bedankt er sich beim Team, den Trainern, Betreuern, dem Verein und den Fans. Dabei betont er die gemeinsame Zeit und die erreichten Erfolge.

Marcel Hartel war in der Aufstiegssaison maßgeblich am Erfolg beteiligt. Mit 17 Toren und 13 Vorlagen war er an insgesamt 30 Treffern beteiligt. Auch im DFB-Pokal konnte er mit vier Toren und zwei Vorlagen überzeugen. Diese Leistungen wurden von Andreas Bornemann und Fabian Hürzeler ausdrücklich gelobt, die seine Rolle im Spielsystem hervorhoben.

Das aktuelle Ziel von Marcel Hartel ist noch unbekannt. Dennoch ist klar, dass er sich als Führungsspieler entwickelt hat und nun den Verein verlassen wird. Der Verein wiederum respektiert seine Entscheidung und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

Kommentar hinterlassen