Schenk wechselt endgültig vom FC Bayern nach Münster

schenk wechselt endgultig vom fc bayern nach munster

Preußen Münster hat den Torhüter Johannes Schenk nach seiner einjährigen Leihe fest vom FC Bayern verpflichtet. Schenk freut sich über sein langfristiges Engagement beim SCP und dankt dem FC Bayern für die Unterstützung. Der 21-jährige Torwart wird als talentiert und vielversprechend beschrieben.

Johannes Schenk wechselte im Sommer 2023 auf Leihbasis von Bayern zu Preußen Münster, wo er acht Punktspiele in der 3. Liga und ein DFB-Pokalspiel absolvierte. Nach seinen Leistungen in der Aufstiegssaison sicherte sich der Verein die Dienste Schenks fest.

Schenk begann seine fußballerische Ausbildung beim 1. FC Nürnberg und wechselte 2017 zu den Bayern. Der Sport-Geschäftsführer Münsters lobt Schenk als talentiert und wichtig für das Team.

Johannes Schenk wird als vielversprechend und talentiert angesehen, und Münster ist überzeugt, dass er sich weiterentwickeln und durchsetzen kann. Sein Engagement beim SCP wird als langfristig angesehen, nachdem er von seiner einjährigen Leihe fest verpflichtet wurde.

Kommentar hinterlassen