Augsburg sichert sich Jakic als wichtigen Baustein fest

augsburg sichert sich jakic als wichtigen baustein fest

Der FC Augsburg hat sich entschieden, Kristijan Jakic fest zu verpflichten, nachdem der Spieler sich als wichtiger Baustein für das Team erwiesen hat. Die Fuggerstädter haben die Kaufoption gezogen und somit dafür gesorgt, dass Jakic über das Saisonende hinaus beim Verein bleibt.

Jakic kam im Kalenderjahr 2024 auf 14 Einsätze und hat mit seinen Leistungen maßgeblich dazu beigetragen, dass die Verantwortlichen sich für die feste Verpflichtung entschieden. Die Kaufoption beträgt fünf Millionen Euro, und Jakic hat einen Vierjahresvertrag unterzeichnet, der ihn langfristig an den FC Augsburg bindet.

Der ursprünglich von Eintracht Frankfurt ausgeliehene Spieler hatte zuvor eine wichtige Rolle bei seinem ehemaligen Verein gespielt und war maßgeblich am Europa-League-Triumph 2022 beteiligt. Seine schnelle Eingewöhnung und sein positiver Einfluss auf das Team in Augsburg haben gezeigt, dass er eine wertvolle Verstärkung ist.

Die feste Verpflichtung von Jakic zeigt, dass die Leihe nach Augsburg sich als erfolgreich erwiesen hat, und er freut sich über seinen festen Wechsel. Frankfurt verliert damit einen wichtigen Spieler, der für den FC Augsburg zu einer wichtigen Stütze geworden ist.

Kommentar hinterlassen