FCK-Verteidiger Toure für drei Spiele gesperrt – Pokalfinale nicht betroffen

fck verteidiger toure fur drei spiele gesperrt pokalfinale nicht betroffen

Der Verteidiger Almamy Toure vom 1. FC Kaiserslautern wird trotz seiner Sperre im DFB-Pokalfinale gegen Bayer 04 Leverkusen antreten. Die Sperre bezieht sich nur auf Meisterschaftsspiele und nicht auf Pokalspiele. Toure wurde im letzten Zweitliga-Spiel der Saison 2023/24 vom Platz gestellt, was zu einer Sperre von drei Spielen für Meisterschaftsspiele führte. Das DFB-Sporgericht hat die Sperre von Almamy Toure bestätigt, aber festgelegt, dass die Sperre nur für Meisterschaftsspiele gilt. Somit ist Toure für das DFB-Pokalfinale spielberechtigt, und der 1. FC Kaiserslautern kann im Finalspiel auf seinen Verteidiger Toure zurückgreifen.

Kommentar hinterlassen